Meine musikalische Biografie

Markus Roth kann auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken.
Er ist in der Oberpfalz als das Original vom Hammerweg bekannt.

Tanz, Stimmung und Animation pur mit:
dem Keyboard, der Steirischen und mit Gesang!


Durch seine Witze und Trinksprüche, sowie
Gstanz'l mit seiner Quetsch'n
und Showeinlagen wird auch
Ihr Abend der pure Wahnsinn.

Markus bringt sehr viel Abwechslung in sein Programm und
kann sich somit auf “jung und alt” einstellen.

Mit 5 Jahren besuchte er bereits die Staatliche Musikschule in Weiden i. d.
Oberpfalz und erlernte Schlagzeug, Keyboard und Steirische Harmonika.

Heute bietet er auch den Musikunterricht für die Steirische Harmonika im
Fünffingersystem als Privatunterricht an.

Im Alter von 16 Jahren spielte er bei der Störnsteiner Blasmusik.

Nach 5 Jahren ging er allerdings den Weg des Alleinunterhalters.

1998 gründete er das Duo Weidner Spatzen
das bekannt durch Funk und Fernsehen wurde.

Seit 2005 spielt er wieder alleine zahlreiche Termine unter dem Motto:

Tanz, Stimmung und Animation pur!

Im Jahre 2013 erfüllte er sich seinen Traum und machte sein Hobby zum
Beruf und eröffnete 2014 sein eigenes Tonstudio in Weiden,
in dem er all seine CD's selbst produziert.

2014 erschien seine erste eigene Witze CD mit dem Motto: Der pure Wahnsinn.
Seine besten Witze, Trinksprüche, Gstanz'l und da' zur a Quetsch'n Musi.
Auch die Presse, wie Der neue Tag und der Regionalsender OTV, wurde schnell darauf
aufmerksam und produzierte zwei Sendungen:
Oberpfälzer Heimat und Oberpfälzer Originale.
(zu finden unter dem Menüpunkt TV/Presse)

In diesem Jahr produzierte er seine neue Maxi CD:
Was macht die Kuh mit dem Traktor auf der Autobahn
die bereits wenige Tage nach der Veröffentlichung auf vielen Radiosendern zu hören ist,
sowie auch in vielen gängigen Downloadportalen oder in seinem Fanshop zu erwerben ist.

Ich wünsche euch viel Spaß auf meiner Homepage.
Liebe Grüße vom Hammerweg.

Euer Markus!

©   2  0  1  8     -     M  a  r  k  u  s     -     d  a  s     O  r  i  g  i  n  a  l     v  o  m     H  a  m  m  e  r  w  e  g